stattWohnung – Freudenthal

Freudenthal – das innovative Wohnkonzept
Die Siebendächer errichtete im Jahr 2006 die erste stattWohnung im Freudenthal. Es entstanden 11 freistehende, zweistöckige Häuser mit überdachter Terrasse, Garten, Carport und Kellerersatzbau.

Wohnkonzept

stattWohnung verkörpert ein neues, innovatives Wohnkonzept. Sie stellt eine Alternative zum tradierten Wohnungsgeschossbau dar.
Die zweistöckigen Häuser mit eigenem Garten, Terrasse, Carport und Kellerersatzbau bieten den vollen Freiraum eines Hauses.
Die Siebendächer Baugenossenschaft vermietet Ihnen den Traum von den eigenen vier Wänden zum Preis einer
3-Zimmer-Wohnung.

Die moderne Architektur zeichnet sich durch die klare Linienführung und ihre einfachen Formen aus. Der offene Grundriss bietet ein Höchstmaß an Raumgefühl und Flexibilität. Durch die frei stehende Treppe setzt sich diese offene Raumgestalltung bis ins Obergeschoss fort und ist durch die Schiebetüren dort ebenfalls flexibel zu gestalten.

Die Wohnungen verfügen über eine zukunftsorientierte, ökologisch nachhaltige Erdwärmeheizung. Auch die hervorragenden Dämmwerte der Außenwände tragen zur ökologischen Nachhaltigkeit der Wohnungen bei.

Die Anlage ist zentral gelegen in Laufdistanz sowohl zum Bahnhof, dem zentralen Omnibusbahnhof als auch dem historischen Altstadtkern. Die Wohnungen sind in eine eigene, umliegend bepflanzte Grünanlage eingefasst und liegen am Rand des Knollmühlbachs. Auf diese Weise entsteht trotz zentraler Lage und der planerisch anspruchsvollen Nachbarschaft des städtischen Gaswerks und der Justizvollzugsanstalt, eine ruhige und idyllische Wohnatmosphäre.