Die Neue Schranne

Die Eröffnung für die Neue Schranne mit modernen Geschäften, Arztpraxen, „Wohnen in den Dächern am Schrannenplatz“ sowie dem Erweiterungsbau des Stadttheaters fand am 9. Oktober 2010 statt.

Schon 2010 hatten die Stadt Memmingen und die Siebendächer eine Rahmenvereinbarung über das Areal Schrannenplatz, Theater, ehemalige Elsbethenschule abgeschlossen. Ziel dieser Vereinbarung war die Revitalisierung dieses zentralen Bereiches in der südlichen Altstadt bis 2010. Für die Umgestaltung des Areals wurde 2007 ein europaweiter Architektenwettbewerb durchgeführt. Mit der Fertigstellung und Inbetriebnahme ist Memmingen um ein zweites Zentrum reicher geworden.